Was können NAS Sever?

Ein NAS Server ist eine zentrale Netzwerkfestplatte. Die Abkürzung NAS steht dabei für Network Attached Storage. Der NAS Server bietet dem Benutzer eine hohe Speicherkapazität und stellt Dateiserver Funktionen bereit. Der Zugriff auf die Daten kann folglich über ein lokales Netz erfolgen. Die NAS Festplatten sind an keinen bestimmten Server gebunden. Den Speicherplatz auf der NAS Festplatte kann man komplett selbst verwalten und gestalten wie man es möchte. Es kann eingerichtet werden, dass der Speicherplatz auf der NAS Festplatte allen Netzwerkteilnehmern zur Verfügung steht. Eine andere Möglichkeit wäre es, den Speicherplatz benutzerabhängig aufzuteilen. Bei einem NAS handelt es sich um einen sehr kleinen Server, der jedoch trotz seiner geringen Größe über viel Speicherkapazität verfügt. Über ein Netzwerkkabel, ein sogenanntes Ethernet, wird der NAS Server mit den gewünschten Geräten verbunden. Alle angeschlossenen Geräte, seien es Handys, Computer oder ein Fernseher, sind dann mit dem NAS Server verknüpft. Im Lieferumfang des NAS Server sind oftmals zusätzliche Back-Up Programme enthalten.

Wofür benötigt man einen NAS Sever?

Wer schnell und auch unkompliziert eine hohe Speicherkapazität benötigt, für den ist der NAS Server genau das Richtige. Der NAS Server ermöglicht einen dauerhaften Zugriff, außerhalb des eigenen Netzwerkes, auf die abgespeicherten Daten. Ein NAS Server benötigt weniger Strom als eine andere Festplatte. Da die meisten NAS Server mehrere Festplatten Einschübe haben, ist stets eine hohe Datensicherheit und Verfügbarkeit gegeben. Ein NAS Server ermöglicht zudem einen Zugriff rund um die Uhr. Es handelt sich um einen 24-Stunden Betrieb.Die Datensicherung erfolgt hier durch RAID und durch eine Datenspiegelung. Zudem sind auch Hot-Plug Laufwerke möglich.

Welche NAS Sever gibt es?

NAS Sever sind für ein gutes Preis-Leistungsverhältnis zu erwerben und lassen sich sehr schnell installieren. Die Handhabung ist ebenfalls kinderleicht. Bei den meisten NAS Servern muss vorab eine Client Software installiert werden. Es gibt mittlerweile viele verschiedene NAS Server auf dem Markt. Zu kaufen gibt es einen leeren NAS Server, sprich ohne untergeordnete Festplatten oder ein Komplettsystem. Vorteilhaft beim Kauf eines leeren NAS Server ist das man die Festplatten selbst gestalten und auswählen kann. So hat man als Anwender auch Einfluss auf den Preis und auf den Stromverbrauch. Wenn man sich hingegen für das Komplettsystem entscheidet, bekommt man ein vorkonfiguriertes komplettes NAS. Eine Garantie ist gegeben dass alle Verknüpfungen einwandfrei funktionieren und zusammenpassen. Preislich besteht bisher nur ein geringer Unterschied zwischen einem KKomplettsystemund einem leeren NAS Server.

Welche Rolle spielen NAS Server in Büros/Unternehmen?

Ein NAS Sever erweist sich auch als sehr praktisch für Unternehmen, aufgrund der großen Datenmenge die auf dem NAS Server gespeichert werden kann. Der Einsatz eines NAS Servers erhöht aufgrund des flexiblen Zugriffs die Produktivität des Unternehmens. Die Daten sind für alle Benutzer schnell zugänglich. So können verschiedene Gruppen des Unternehmens im Netzwerk auf die identischen abgespeicherten Daten zugreifen und diese entsprechend bearbeiten oder verwenden. Zudem ist die Datensicherheit auf dem NAS Server höher als bei anderen lokalen Festplatten. Sollten die Computer, aus irgendeinem Grund defekt sein, sind die Daten trotzdem noch auf dem NAS Server gesichert, da dieser unabhängig von dem Computer besteht. Die NAS Server können Dateien und auch Videos streamen. Die aufgenommen Daten können dann auf andere Medien, wie beispielsweise den Fernseher, übertragen werden. Die Daten müssen nicht mehr auf dem Abspielgerät gespeichert werden, sie werden direkt auf dem NAS Server gespeichert. Dadurch spart der Anwender sich viel Speicherplatz auf seinem Computer.